Es geht los!

In diesem Blog werde ich über mein achtwöchiges Auslandspraktikum in den Bibliotheken der Aalto-Universität in Helsinki (und Espoo) berichten.
Die Aalto-Universität existiert erst seit dem 1. Januar diesen Jahres. Es handelt sich bei dieser Universität um einen Zusammenschluss von drei zuvor unabhängigen Hochschulen, die als Unterabteilungen an ihren bisherigen Standorten bestehen bleiben werden.
Meine Ansprechpartnerinnen/Betreuerinnen für mein Praktikum sind Irma Pasanen und Kirsi Heino von der vormals Technischen Universität Helsinki, dessen Campus sich in Otaniemi (Espoo) befindet. Zur Technischen Universität besteht schon seit mehreren Jahren Kontakt seitens meiner Berufschule dem OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung in Berlin-Lichterfelde Süd. Ich bin bereits die vierte Auszubildende des OSZ, die die Universitätsbibliothek in Otaniemi besucht.
Entsprechend der großen Erfahrung, die man hier beim Organisieren von Auslandspraktikas hat, werde ich hier mit Sicherheit gut aufgehoben sein.
Ich wurde heute von Kirsi Heino und Irma Pasanen am Flughafen Helsinki-Vantaa abgeholt und zu meiner Unterkunft gefahren, die man mir freundlicherweise organisiert hatte. Kirsi hat mir an meinem ersten Tag in Helsinki geholfen Stadtpläne und mein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel zu besorgen, und sie hat mir auf dem Weg schon das ein oder andere von Helsinki gezeigt.
Und morgen geht es dann richtig los…